Startseite
Wir über uns
Vorstand
Gruppenangebote
Veranstaltungen
Gästebuch
 Krisendienst
Arbeitskreis Psychiatrie
Beschwerdestelle
Behandlungsvereinbarung
Forum Psychiatrie
AG Selbsthilfe
Informationen
Kontakt
Impressum
 








Wir sind für Sie da:

Jeden Dienstag von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
in der Tagesstätte der Klinke in Herford
Kurfürstenstraße 24
32052 Herford
Telefon: 0 52 21 - 5 75 76
Ansprechpartner sind Mitglieder des Arbeitskreises Psychiatrie der PSAG

Jeden Donnerstag von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
in der Tagesstätte des Kreises Herford in Bünde
Bismarckstraße 7
32257 Bünde
Telefon: 0 52 23 - 16 09 49
Ansprechpartnerin ist Frau Kochmann





Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie im Kreis Herford

Konflikte zwischen einem psychisch- oder suchterkrankten Menschen und/oder ihren Angehörigen und dem  betreuenden oder pflegenden Mitarbeiter oder der Mitarbeiterin sind in der Regel unvermeidlich. Dies gilt sowohl im stationären und teilstationären als auch in den komplementären oder ambulanten Versorgungsbereichen. Die Lösung eines solchen Kon-fliktes ist für alle Beteiligten notwendig und ein wichtiges Qualitätsmerkmal der Versorgung, denn die Beziehung zwischen dem erkrankten Menschen und seinen Angehörigen und dem Mitarbeiter oder der Mitarbeiterin besteht fort. Die Einschaltung einer unabhängigen, kompetenten Stelle, die das Vertrauen beider Konfliktparteien hat, kann im Sinne einer konstruktiven Konfliktlösung für beide Seiten hilfreich sein. Diese Stelle muß insbesondere über Kenntnisse und Erfahrungen im Psychiatriebereich verfügen.

Die Regelungen, die psychisch- oder suchterkrankte Menschen betreffen, sind häufig kompliziert. Diese Menschen sind zudem häufig so beeinträchtigt, ihre Angehörigen so verunsichert, daß sie ihre Rechte nicht ausreichend wahrnehmen können. Hierzu kommt, daß die klassischen Wege des Rechtsschutzes oft keine nachhaltigen Konfliktlösungen anbieten können und am eigentlichen Problem vorbeiführen.

Es gibt Maßnahmen, die ohne das Einverständnis bzw. gegen den Willen der/des Betroffenen in seinem eigenen oder im übergeordneten Interesse wahrgenommen werden müssen. Trotzdem hat der erkrankte Mensch Anspruch darauf, ernst genommen zu werden. Er und seine Angehörigen fühlen sich in manchen Situationen ausgeliefert und hilflos. Ihr Selbst-wertgefühl, wichtiger Indikator des subjektiven Wohlbefindens, muß gestützt werden.
Hier ist eine der wichtigen Aufgaben einer Beschwerdestelle, das wechselseitige Verständnis zu stärken und hierfür zu werben.
Angestrebt wird eine Kooperation (evtl. unter dem Dach der PSAG) aller Träger, Dienste, Ärzte und Ärztinnen,  Therapeuten und Therapeutinnen im Kreis Herford, diese AG sollte bereit sein, die unabhängige Beschwerdestelle zu unterstützen, ihren Mitgliedern uneingeschränkt Zutritt zu gewähren und sie als wichtiges Instrument einer kompetenten Qualitätssicherung anzuerkennen.
Eine Kooperation auf breiter Basis wird hier zu einer kontinuierlichen Qualitätsverbesserung führen.

Zur Arbeit der unabhängigen Beschwerdestelle:

Die Beschwerdestelle bietet wöchentlich eine Sprechstunde in Herford und eine Sprechstunde in Bünde an. Sie behandelt Eingaben von psychisch oder suchterkrankten Menschen, deren Angehörigen, gesetzlichen Vertretern und Vertreterinnen, professionellen Helfern und Helferinnen und Beauftragten.
Sie wird nicht von  sich aus tätig.

Die Beschwerdestelle strebt eine niedrigschwellige, unbürokratische Vermittlung oder Schlichtung an.

Die Beschwerdestelle kann Empfehlungen an die Beteiligten geben. Bevor die Beschwerde-stelle über eine Empfehlung entscheidet, gibt sie allen Beteiligten Gelegenheit zur schrift-lichen oder mündlichen Stellungnahme.

Ohne das Einvernehmen aller Mitglieder der Beschwerdestelle gibt es keine Empfehlung.

Weitergehende Maßnahmen in Einzelfällen (Einschaltung von Behörden, Information an Dritte etc.) veranlaßt die Beschwerdestelle ausschließlich bei Einvernehmen aller Mitglieder der Beschwerdestelle und auf Wunsch des oder der Betroffenen.

Die Mitglieder der Beschwerdestelle haben sich auch für die Zeit nach Ausscheiden aus der Beschwerdestelle zu Stillschweigen über persönliche oder betriebsbezogene Daten gegenüber Dritten verpflichtet.

 
Top